Chirotherapie

Heilende Hände

Der Begriff Chirotherapie leitet sich aus dem Griechischen ab und bedeutet
mit den Händen behandeln. Heute hat sich die Chirotherapie, auch manuelle Medizin genannt,
in Deutschland als ein Zweig der Orthopädie und der Physikalischen Medizin entwickelt.
chirotherapie1
Seit 1973 wird die manuelle Therapie an deutschen Hochschulen gelehrt. Die Zusatzbezeichnung Arzt für Chirotherapie ist bei uns seit 1979 bei uns anerkannt. Im Zentrum der therapeutischen Maßnahmen der Chirotherapie steht die Beseitigung einer segmentalen Funktionsstörung (Blockierung) an einem Wirbel- oder Gliedmaßengelenk.

Zwar spricht der Volksmund hier vom Einrenken und Knochenbrechen, jedoch sind solche Manipulationen nicht mit dem Einrichten von ausgerenkten Gelenken gleichzusetzen. Vielmehr handelt es sich um ein Befreien von „hakenden“ Gelenken, die kein Gelenkspiel mehr aufweisen.

Die Chirotherapie kann Rückenschmerzen lindern oder beseitigen und helfen, die eingeschränkte Beweglichkeit der Gelenke wiederherzustellen. Insbesondere Kopfschmerzen und Schwindel sowie chronische Verspannungen der Muskulatur haben ihre Ursachen oft in einer Wirbelsäulenblockierung.

Bestellen Sie Ihren Wunschtermin

Sie können ganz einfach unser Formular für einen Sprechstunden-Termin ausfüllen und dort auch Ihren Wunschtermin wählen.
Natürlich kann es vorkommen, dass Ihr Termin leider schon vergeben ist. Vergessen Sie daher nicht, sich auch für einen alternativen Termin zu entscheiden.

HIER IHREN SUCHBEGRIFF EINGEBEN UND ENTER DRÜCKEN